/ Snowden

Wäre Snowden bloß kein Amerikaner...

... sondern ein Chinese - man möge sich das mal kurz vorstellen -wenn China das größte Überachungsprogramm der Welt am laufen gehabt und Snowden mit diesen Informationen die Welt bereichert hätte, welch ein Held Edward nun wäre.

Die EU und USA würden sich wohl darum zanken, wer ihm denn nun Asyl gewähren darf, keine Villa zu groß, kein Spektakel zu bunt und kein Zeugenschutzprogramm wäre zu sicher gewesen um ihn und seine Informationen zu schützen.

Ernsthaft zweifeln kann daran keiner. Höchstens Russland hätte sich nicht großartig für ihn eingesetzt, diplomatische Verbündete und so. Schade für Edward.