/ piraten

Kandidatur Kreistag Mainz-Bingen

Die Piratenpartei Rheinhessen hat am gestrigen Sonntag zur Kreistagswahl des Landkreises Mainz-Bingen eingeladen. Das ich antrete, war von Anfang an klar. Was ich nicht wusste, ob hinten als Unterstützung oder ob ich Verantwortung übernehmen wollte.

Jetzt stehe ich ganz oben. Der entscheidende Fakt dazu war die Erinnerung an den Bundestagswahlkampf 2013 und eine Personalie die ich mitgewählt hatte und mit der ich am Ende massiv unzufrieden war.

Wir können mit unserem aktuellen Programm viel im Landkreis bewegen, viele Themen setzen und uns entsprechend positionieren. Hier will ich ansetzen. Mit Sebastian und Andreas die auf Platz zwei und drei folgen, haben wir ein sehr gutes und engagiertes Team. Das freut mich.

In meiner Rede zur Kandidatur will ich den Fokus vor allem darauf legen, dass der Kreistag sich vom Abschiebegefängnis Ingelheim distanziert, die Sanktionen des Job-Centers ersatzlos gestrichen werden und der Ausbau von Freifunk (z.B. mit dem Freifunk Mainz e.V. kommunal gefördert wird.

Dazu ergänzen sich Sebastians Ziele, wie z.B. die Einführung von OpenAntrag die mehr Bürgerbeteiligung ermöglicht.

Nun gilt es vorangig, 250 gültige Unterstützungsunterschriften zu sammeln um überhaupt zur Wahl zugelassen zu werden. Auf geht's!