/ piraten

Wir gründen dann mal eine PIRATENFRAKTION #piraten

Während andere auf Twitter lieber ihre heiße Luft absondern und mal wieder erklären wer nun auf der falschen Seite des Flusses steht und die anderen frenetisch in Jubel ausbrechen, da gibt es ja immer noch Menschen bei der Piratenpartei die etwas arbeiten. Daran das politische Programm das wir uns in jahrelanger Arbeit gegeben haben umzusetzen, denn darauf stützt sich nun einmal das politische Profil der PIRATEN: auf dem Programm und nicht das der Bundesvorstand sagt oder sagen könnte.

‎Wir haben am Wochenende also die Piratenfraktion im Kreistag Mainz-Bingen gegründet, das Mitglied neben mir ist Michael Stübner, eigentlich auf der Liste der Grünen gewählt, aber kurz nach der Fraktionsbildung aufgrund interner Streitigkeiten ausgetreten. Unter anderem hat man ihm, trotz fast 2% Stimmgewinn vorgeworfen das das Ergebnis nicht besser ausgefallen wäre.

Wir treten in Zukunft auch als Piraten auf, wobei Michael vorerst nicht in die Partei eintreten wird. Im Vorfeld haben ich mehrmals mit anderen Mitgliedern die Optionen besprochen und auf dem dritten Kreisparteitag 2014 am Donnerstag das Startsignal bekommen.

Über unsere politische Arbeit werden wir hochoffiziös unter piratenfraktion-mzbi.de informieren, hier gibt es rein persönliche Ideen, Anregungen und Stellungnahmen.

Als Abschluss der oben genannten Gedanken: die Piratenpartei ist das was die Basis macht, nicht das was die organisatorischen Vorstände machen.